Wissenschaftlicher Leiter

Dem Zukunftsinstitut Gesundheitswirtschaft steht ein/e Wissenschaftliche/r Direktor/in vor.

In der aktuellen Gründungs- und Ent­wicklungsphase übernimmt der Vor­sitzende des Wissenschaftlichen Beirates, ­Professor Dr. Stefan Heinemann, diese Aufgabe kommisarisch und repräsentiert das Zukunftsinstitut nach außen.

Prof. Dr. Stefan Heinemann ist Prorektor für den Bereich Kooperationen an der FOM Hochschule, der größten privaten Hochschule Deutschlands. Er ist außerdem Repräsentant der Trägerstiftung der FOM Hochschule (BildungsCentrum der Wirtschaft) im zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen, Sprecher des Hochschulbereichs Open Business School und nimmt im Rektorat zudem die Funktion des Nachhaltigkeitsbeauftragten wahr.

Prof. Dr. Heinemann ist wissenschaftlicher Co-Direktor im ifpm Institut für Public Management und als Fachbeirat in diversen Forschungs- und Bildungsinstitutionen engagiert. Er fokussiert die Bereiche Wirtschafts- und Unternehmensethik sowie Public Management (Finanzen und Strategie, insb. Hochschulmanagement). Prof. Dr. Heinemann ist u.a. Mitglied im Arbeitskreis „Hochschule“ der UNESCO-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, Mitglied im Strategiebeirat der BDA/BDI-Bundesinitiative „MINT Zukunft schaffen“, Mitglied im Vorstand der Kölner Wissenschaftsrunde und Vorstandsvorsitzender der „Wissenschaftsstadt Essen“, Mitglied im Kuratorium von sneep/studentisches Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik und Mitglied des wissenschaftlichen Beirates des HKR NRW Hochschulkompetenzzentrums Rechnungswesen an der Universität Duisburg-Essen. Zudem Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates des Zukunftsinstitutes Gesundheit. Er ist in diversen ehrenamtlichen Aktivitäten bundesweit engagiert. U.a. als Initiator von „KidsgoMINT“, einer der größten Initiativen zur Förderung frühkindlicher Technikbegeisterung in Deutschland mit über 100 Kitas, und als Initiator von "Lieblingsfarbe BUNT" für mehr Toleranz und Respekt gegenüber Füchtlingen und Menschen in Not.

Zudem ist er in diversen Initiativen rund um Integration und Gesellschaft aktiv. Er ist studierter Theologe und Philosoph, Musikproduzent und Kampfsportler. In rund 300 Keynotes, Vorträgen, Workshops und Seminaren hat er mit Zielgruppen aus verschiedenen Branchen, mit Menschen verschiedener Biographien und unzähligen Veranstaltungssettings zu tun. Themenschwerpunkte: Wirtschaft, Ethik und Brückenthemen wie Wirtschaftsethik, Wirtschaft und Musik.