Grundsätze

Das Zukunftsinstitut Gesundheitswirtschaft arbeitet nach transparenten und überprüfbaren Qualitätskriterien. Es orientiert sich dabei an den Grundsätzen des „Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis“ vom Herbst 2013.

Zur guten wissenschaftlichen Praxis gehören demnach insbesondere die nachstehenden Kernpunkte:

  • die Kenntnisnahme und Berücksichtigung des aktuellen Sachstandes und Schrifttums des jeweiligen wissenschaftlichen Gebietes,
  • der Einsatz gegenstandsadäquater Forschungs- und Arbeitsmethoden auf dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen Methodologie des jeweiligen wissenschaftlichen Gebietes,
  • die konsequente selbstkritische Prüfung und transparente Dokumentation von Vorgehensweisen und Ergebnissen der wissenschaftlichen Arbeit
  • der transparente Nachweis von Daten- und Informationsquellen, die für die wissenschaftliche Praxis herangezogen worden sind
  • die grundsätzliche Veröffentlichung von öffentlich finanzierten Forschungsergebnissen
  • die klare Definition der Ziele von Forschungsprojekten

Gesunde Gesellschaft 2030


Hier finden Sie demnächst eine Übersicht über aktuelle Forschungsprojekte