Profil

Das gemeinwohlorientierte Zukunfts­institut Gesundheitswirtschaft befasst sich schwerpunkt­mäßig und ausdrücklich mit den Zukunftsfragen und Perspektiven der Gesundheitsver­sorgung der kommenden Jahrzehnte.

Dabei handelt es in erster Linie um folgende Themenfelder:

  • Gesundheitsversorgung
  • Gesundheitsversorgungsforschung
  • Förderung der Gesundheitswirtschaft

Zum Hintergrund: Die Gesundheitswirtschaft ist der größte deutsche Ökonomiezweig. Doch ihre Bedeutung steht noch vielfach im umgekehrten Verhältnis zur Wahrnehmung ihrer Chancen und Potenziale. Fast 5,5 Millionen Menschen arbeiten ­derzeit in der und für die Gesundheitswirtschaft. Im Jahr 2020 erwarten Experten schon rund sieben ­Millionen Beschäftigte. Der Beitrag der Gesundheitswirtschaft zum Bruttoinlandprodukt der Bundesrepublik Deutschland von heute rund zehn Prozent, wird in den kommenden zehn Jahren auf geschätzte knapp 13 Prozent wachsen.

Die demografische Entwicklung und die alternde Gesellschaft werden die Nachfrage nach Gesundheitsleistungen, innovativen Lösungen und gesellschaftlichen Konzepten weiter vorantreiben. Dazu will das Zukunftsinstitut bei­tragen. 

AKTUELLES

13.01.2017 Radikaler Denkansatz und Arbeit am einzigartigen Profil

Rund 30 Gesundheitsexperten diskutierten am Freitag, 13. Januar 2017,...

18.11.2016 Workshop bereitet inhaltliche Arbeit vor

Mit einem intensiven Workshop will das gemeinwohlorientierte...

14.11.2016 Institut will echten Mehrwert erzeugen/Gremien haben sich konstituiert

Der Wissenschaftliche Beitrat und der Instituts-Rat des...